Bittere Pille für SchöNie

Geschrieben von SchöNie

Es spricht für den aktuell stark aufspielenden FC Schönenwerd-Niedergösgen, wenn man bei einem Punktgewinn auswährts in Wohlen von einer bitteren Pille spricht. Bitter war es aber tatsächlich, führte SchöNie bis zur 90. Minute noch mit 3:1.

Zwei Tore Angi Petralitos und eines von Jonas Hunkeler führten zur zwischenzeitlichen 3:0 Führung. Nachdem die Ludäscher-Truppe bereits gegen Mutschellen in letzter Sekunde das Unentschieden hinnehmen musste, folgte in Wohlen ein Déjà-vu. Entsprechend gross war die Enttäuschung aller Beteiligten nach dem Spiel.

Mit 2 Siegen und 2 Unentschieden in der Meisterschaft und das Weiterkommen im Cup kann man aber trotzdem von einem gelungenen Saisonstart sprechen.

Kommenden Samstag gastiert der momentane Leader FC Niederwil im Feld Schönenwerd. Anstoss am Samstag,05. September ist um 17.30 Uhr.