Buchsi hat das Siegen verlernt

Der FC Herzogenbuchsee kann derzeit nicht gewinnen. In Sumiswald verspielt die Mannschaft spät einen sicher geglaubten Sieg und reiht damit die vierte Punkteteilung aneinander.

Buchsi begann auf dem Sportplatz Weiersmatt forsch und den eigenen Ansprüchen entsprechend dominant. Obwohl Thomas Reinmann bereits früh angeschlagen vom Platz musste, zeigte die Mannschaft die bislang beste Halbzeit der Saison. Dank den beiden Toren durch Robin Nyfeler und Loris Balaj per Elfmeter lag der FCH zum ersten Mal seit dem 1. Spieltag wieder in Führung. Diese Führung hielt auch lange, aus Buchser Sicht aber nicht lange genug. Leider gelingt es Buchsi derzeit nicht, während 90 Minuten eine konstante Leistung abzurufen.

Nach dem Seitenwechsel konzentrierten sich die Gäste vorab auf das Verwalten des Vorsprungs und tauchten offensiv nur noch sporadisch auf. Dennoch konnte Lorenz Lüthi, in Abwesenheit von Martin Siegenthaler bekanntlich Sumiswalds mit Abstand torgefährlichster Spieler auf dem Platz, zweimal einnetzen. Jonas M‘Barki, der im Tor den verletzten Qallakaj ersetzte, konnte nichts ausrichten. Aufgrund der klaren Leistungssteigerung nach der Pause verdiente sich Sumiswald diesen Punkt redlich.

Die nächste Chance auf drei Punkte kommt nächsten Samstag. Der Tabellenführer aus Zollbrück kommt zu einem eklatant wichtigen Spiel auf den Waldäcker. Anspiel ist wie gewohnt um 17:00 Uhr.

Hier geht es zum Video

AFV

SchöNie zeigt gegen Oftringen einen Galaauftritt

Joel Kleger - 25. Oktober 2020
Klick auf das Wappen und schau Dir das Viedo an.

Grenchen holt sich in Zofingen einen verdienten Zähler

Daniel Martiny - 25. Oktober 2020
Grenchen hat sich beim favorisierten Zofingen einen leistungsgerechten Punkt ergattert. Beim...
Weiterlesen ...

Baden schafft mit einem Mann weniger die Wende gegen Langenthal

mfu - 24. Oktober 2020
Nach einem kapitalen Fehlstart lag Baden gegen Langenthal 0:1 zurück und musste auch noch einen...
Weiterlesen ...

1. Liga, Gruppe 2

2. Liga inter, Gruppe 5

3. Liga

Riedholz klettert mit Kantersieg zurück an die Spitze

Sven Agnéus - 19. Oktober 2020

Nach der Niederlage gegen Zuchwil und dem Unentschieden im Spitzenkampf gegen Gerlafingen wollte Riedholz im letzten Spiel der Vorrunde gegen Biberist auf die Siegesstrasse zurückkehren. Das von Trainer von Flüe rund um Routinier Tschumi aufgestellte, sehr junge Team, münzte diesen Willen auch gleich in Zählbares um.


Weiterlesen ...

Hägendorf gewinnt den Spitzenkampf in Subingen

Miro Bürgin - 19. Oktober 2020

Nachdem Hägendorf an vergangenem Spieltag den Leaderthron erklimmen konnte, folgte nun das Spitzenspiel in Subingen, das zurück auf den 1. Platz wollte. Es war ein Spitzenkampf, der spielerisch den Namen nicht verdiente, jedoch von der Spannung lebte.


Weiterlesen ...

3. Liga, Gruppe 1

3. Liga, Gruppe 2

Frauen: Keine neuen Artikel

NLB Frauen

Aktuelle Spiele