Login

Bild der Runde

Neulich in Lommiswil

Neulich in Lommiswil

Es ist zwar schon ein paar Tage her... Szenen des Spiels zwischen Lommiswil und Welschenrohr.

Top Story

Der Captain von Canspor wird für zwei Jahre gesperrt

Der Captain von Canspor wird für zwei Jahre gesperrt

Weil der Captain von Canspor beim Meisterschaftsspiel in Langendorf (4. Liga, 11. Oktober) nach einem Platzverweis auf den Schiedsrichter losging, wurde er durch den Fussballverband für zwei Jahre gesperrt.

Bewertung:  / 3

Die Schöftler Rütimatte war einmal mehr, trotz des Regens und den herbstlichen Bedingungen, hervorragend bespielbar. Die letzten Spiele verliefen für den SCS nicht gerade nach Wunsch. Entsprechend motiviert und mit dem klaren Ziel, den FC Biberist ohne Punkte nach Hause zu schicken, startete das Team von Gügs Widmer in die Partie.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 2

In einem hart umkämpften Rivalen Derby zwischen Wangen und Dulliken siegten die Gastgeber durch zwei Tore in der Schlussphase.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 1

Auf dem Steinli in Möhlin musste sich der bisherige Tabellenleader Pajde nach einer frühen 2:0-Führung gegen Wangen noch 2:3 geschlagen geben.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 0

Wie vor einer Woche gegen Dulliken wusste der FC Rothrist nicht, ob er sich am Punktgewinn freuen oder über den verpassten Sieg ärgern soll. Die FCRTrainer Leonardo Moccia und Oscar Muino bilanzierten nach dem Duell gegen Biberist: «Wir waren in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft. Aufgrund der zweiten Hälfte hätten wir drei Punkte verdient. Arbeiten wir so weiter, kehrt der Erfolg und das Glück zurück.»

Weiterlesen...

Bewertung:  / 1

Schöftland kommt zuhause gegen Dulliken in einem umkämpften Spiel,nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. 

Weiterlesen...

Bewertung:  / 1

Rothrist hat beim 1:1 in Dulliken seinen zweiten Punkt in dieser Saison gewonnen. Allerdings wussten die Gäste nach dem Schlusspfiff nicht so recht, ob sie sich nun freuen oder ärgern sollten. Denn die Rothrister führten bis kurz vor Schluss, ehe Mike Sieber den späten Ausgleich für Dulliken erzielen konnte.

Weiterlesen...


 


 

Eigenwerbung


 

fussballnetz.ch auf Facebook