Login

Bild der Runde

Top Story

Erfolge im Überfluss - bis zum Überdruss

Erfolge im Überfluss - bis zum Überdruss

Der Präsident eines Fussballklubs schiesst keine Tore und lockt niemanden hinter dem Ofen hervor – könnte man meinen. Beim ehemaligen FC-Basel-Präsident Bernhard Heusler sieht das ganz anders aus.

Bewertung:  / 1

Ein schwierigeres Los hätten die Frauen des SC Derendingen für die 2. Runde des Schweizercups nicht erhalten können. Mit dem FC Zürich erhielten Sie das zurzeit beste Team in der Schweiz. Mehrfacher Schweizermeister, Teilnehmer an der Championsleague und mit mehreren Nati- und Ex-Natispielerinnen bestückt.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 3

Der FC Solothurn konnte auch im siebten Saisonspiel seine Siegesserie fortsetzen. Das Team von Trainer Dariusz "Darek" Skrzypczak gewan gegen Baden 2:0 und führt damit die Tabelle verlustpunktfrei an.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 1

Die neue Saison ist bereits im vollen Gang und schon erwartet uns das erste Highlight im Frauenfussball:  Auf der Heidenegg kommt es zum Cup-Kracher zwischen den Derendingerinnen (Nationalliga B) und dem Nationalliga-A-Spitzenclub FC Zürich Frauen.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 13

Der FC Langenthal hat nach sechs Niederlagen und nur einem Unentschieden in der 1. Liga seinen Trainer Fabrizo Romano entlassen - mit dem vor kurzem noch der Aufstieg gefeiert wurde. Bereits steht sein Nachfolger fest: Willy Neuenschwander kehrt auf die Rankmatte zurück, wo er schon von 2009 bis 2013 wirkte.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 0

Die Freude über den Auftstieg in die 1. Liga ist rasch verflogen: Nach sechs Niederlagen und einem Unentschieden hat der FC Langenthal seinen Trainer Fabrizo Romano entlassen. Der neue Trainer soll heute Montag der Mannschaft vorgestellt werden.

Bewertung:  / 3

Das mit Spannung erwartete Solothurner Derby zwischen dem Aufsteiger Biberist und dem Favoriten Olten wurde beidseits mit intensivem Einsatz geführt und begann ausgeglichen. Eher überraschend wirkte das Biberister Mittelfeld dominanter als die verstärkte zentrale Mittelachse der Oltner. Auf der anderen Seite hatte Oltens defensive Viererkette hinten alles im Griff und vorne wirbelte Luca Schifferle. In seiner unverkennbaren Art sorgte er konstant für ein Gefühl der latenten Gefahr bei den Biberistern.

Weiterlesen...

fussballnetz.ch auf Facebook