Login

Bild der Runde

Neulich in Lommiswil

Neulich in Lommiswil

Es ist zwar schon ein paar Tage her... Szenen des Spiels zwischen Lommiswil und Welschenrohr.

Top Story

Der Captain von Canspor wird für zwei Jahre gesperrt

Der Captain von Canspor wird für zwei Jahre gesperrt

Weil der Captain von Canspor beim Meisterschaftsspiel in Langendorf (4. Liga, 11. Oktober) nach einem Platzverweis auf den Schiedsrichter losging, wurde er durch den Fussballverband für zwei Jahre gesperrt.

Bewertung:  / 0

Roggwil verliert den Berner-Cup-Halbfinal gegen den FC Wyler und scheidet damit kurz vor dem Einzug in den Schweizer Cup aus dem Turnier aus. Beim 0:2 gegen den FC Wyler konnten die Oberaargauer nicht die optimale Leistung abrufen.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 0

Roggwil gewinnt auch die 4. Runde im Berner Cup. Der SV Meiringen, welcher eine Liga höher, in der Berner 2. Liga spielt, hatte gegen die stark aufspielenden Roggwiler keine Chance. Das Schlussresultat von 4:2 war absolut verdient.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 0

Roggwil macht auch vor einem Zweitligisten nicht halt: Gegen den letztjährigen Cupsieger Wabern gewinnt Roggwil 2:0 und kommt damit bereits in die vierte Runde.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 2

Roggwil übersteht die erste Cuprunde ohne an seine Grenzen zu gehen. Gegen ein technisch limitiertes Huttwil gewinnen die Roggwiler dank kaltblütiger Chancenauswertung und einem „Sonntagsschuss".

Weiterlesen...

Bewertung:  / 0

Herzogenbuchsee scheidet auf äusserst bittere Art und Weise im Halbfinal der Schweizer Cup Voqualifikation aus und verpasst die Teilnahme am Berner-Cupfinal sowie den Einzug in die erste Hauptrunde des Würth Schweizer Cups. Mit 0:1 und nach langen Diskussionen um den Torentscheid musste sich die Mannschaft vom Trainerduo Francisco Marquez und Stephan Brandenberger vor Saisonrekordkulisse (400 Zuschauer) dem FC Zollbrück geschlagen geben.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 0

Herzogenbuchsee qualifiziert sich dank einem 6:3-Auswärtssieg nach Verlängerung in Oberdiessbach für die Viertelfinals-Vorqualifikation des Schweizer Cups. Trotz zweimaligem Rückstand (0:1 und 2:3) kämpfte sich die Mannschaft vom Trainerduo Francisco Marquez und Stephan Brandenberger eindrücklich zurück und darf weiter vom grossen Los der Hauptrunde des Schweizer Cup träumen.

Weiterlesen...


 


 

Eigenwerbung


 

Berner Cup

fussballnetz.ch auf Facebook