Login

Bild der Runde

Der Mann hat gut lachen

Der Mann hat gut lachen

Trainer Fabian Käch hat gut lachen: Seit mehr als einem Jahr reitet er mit Lommiswil auf einer Erfolgswelle und er ist unser Mann der Runde.

Top Story

Goalie der 4. Liga wegen Körperverletzung verurteilt

Im Kanton St.Gallen wurde nach einem Spiel der 4. Liga ein Torhüter wegen Körperverletzung verurteilt. Er hatte durch ein brutales Foul einen Gegenspieler schwer am Knie verletzt.  

Bewertung:  / 8

Nach den zwei erknorzten Siegen gegen Welschenrohr und Attiswil wollte die 2. Mannschaft des FC Klus/Balsthal den Schwung unbedingt mitnehmen und die Siegesserie entsprechend ausbauen. Leichter gesagt als getan, denn der Gegner war kein geringerer als Leader Canspor aus Derendingen.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 6

Torfestival auf dem Bühl – Däniken-Gretzenbach fegt Mümliswil mit 5:0 vom Platz und setzt sich oben in der Tabelle fest.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 1

Die gleichen Stichworte wie eine Woche zuvor als man den FC Attiswil nicht deutlich, aber souverän besiegen konnte. Souverän, ein Wort das man beim HSV Halten auch zum vorletzten Meisterschaftsspiel gegen den die Nachbarn aus Gerlafingen oftmals benutzen könnte.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 0

Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel der drittletzten Runde war am Tag vor Auffahrt der FC Attiswil zu Gast auf dem Spiegelberg. Dieser war in der Rückrunde noch ungeschlagen und so versprach es ein umkämpftes, spannendes Spiel zu werden.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 0

Nachdem sich der HSV halten am Wochenende zuvor im Derby gegen Subingen den lang ersehnten Aufstieg gesichtert hatte, ging es an diesem Sonntag-Nachmittag nun darum, die Ungeschlagenheit auch gegen die zweite Mannschaft von Klus-Balsthal zu wahren.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 2

Zum voraussichtlich letzten Mal in dieser Rückrunde musste die 2. Mannschaft des FC Klus/Balsthal ein Meisterschaftsspiel an einem ungeliebten Sonntag austragen. Gegner an diesem sonnig warmen Tag im Moos war der unangefochtene Leader aus Halten, welcher bereits als Aufsteiger in die 3. Liga feststeht (Gratulation an dieser Stelle!). Trotz der vermeintlich schweren Aufgabe wollten die Kluser unbedingt wieder auf die Siegesstrasse zurückkehren, verlor man doch die letzten beiden Spiele jeweils unglücklich.

Weiterlesen...


 


 



 

fussballnetz.ch auf Facebook