Die Geschichte wiederholt sich: Boykott gegen den FC Olten

Bereits im Frühsommer 2012 wurde gegen den damals fast bankrotten FC Olten durch den Schweizer Fussballverband SFV ein Boykott verhängt, weil er eine Rechnung nicht bezahlt hatte. Nun wiederholt sich die Geschichte: Der FCO verliert in der Meisterschaft der 2. Liga inter drei wichtige Punkte wegen eines Boykotts. Wieder ist eine läppische, vergessene Rechnung der Grund. Dies berichtet das Oltner Tagblatt

Rüttenens überraschender Höhenflug

Mit 27 Punkten aus 12 Spielen und einem Torverhältnis von 35:12 absolvierte das Team von Urs Bachmann eine äusserst gelungene Vorrunde und ist seit 10 Spielen ungeschlagen. Rüttenen begeistert mit Offensivfussball und schiesst durchschnittlich drei Tore pro Spiel, spielt jedoch auch defensiv sehr diszipliniert. Sportchef und Stammspieler Noah Langenegger sagt im Interview, wie es zu diesem Höhenflug kommen konnte.