Login

Bild der Runde

Grenchen wird durch Mümliswil gedemütigt

Grenchen wird durch Mümliswil gedemütigt

Der FC Grenchen 15 musste auf eigenem Platz gegen den FC Mümliswil eine fast schon peinliche 0:5-Niederlage hinnehmen. Nach einer ansprechenden Startphase kam von den Uhrenstädtern trotz  Rückstand überhaupt gar keine Reaktion.

Top Story

Unterstütze uns - es muss ja nicht mit Deinem letzten Hemd s…

Unterstütze uns - es muss ja nicht mit Deinem letzten Hemd sein

Nein, liebe Leserinnen und Leser, Euer letztes Hemd muss es nicht unbedingt sein, ganz so dramatisch ist die Situation dann doch nicht. Ein paar Franken genügen schon. Unser Auftritt ist in die Jahre gekommen, wir möchten fussballnetz.ch gerne modernisieren und unseren...

Bewertung:  / 2

Welschenrohr verliert im Kampf gegen den Abstieg gegen Oensingen 1:3. Das Zitterspiel lockte immerhin etwa 160 Zuschauer auf den Mühlacker. Darunter auch Welschenrohrs früheren Erfogstrainer Christoph Büschi – der aber aufkommende Gerüchte um eine baldige Rückkehr unmissverständlich dementierte.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 0

Nachdem fast alle Widersacher aus der hinteren Tabellenregion am Samstag ihre Spiele gewonnen hatten, war auch Härkingen gefordert. Infolge des sich anbahnenden Hitzetags war man grundsätzlich froh, dass das Spiel in Lommiswil bereits auf 10 Uhr angesetzt war.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 2

Grenchen ist auf die Siegerstrasse zurückgekehrt. Nach zuletzt zwei Unentschieden, feierte das Redzepi-Team beim Nachtragsspiel in Trimbach den ersten Sieg des Jahres.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 0

Von Beginn an erlebten die knapp 200 Zuschauer auf dem Aesch eine belebte Partie zwischen Härkingen und Grenchen. Beide Mannschaften versuchten, offensive Akzente zu setzen, wobei der Eindruck erweckt wurde, die Gäste wären etwas überrascht von den Bemühungen der Platzherren.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 0

Bewertung:  / 0

Es war beileibe kein Spiel für Fussballfeinschmecker, was aber in erster Linie auf die sehr schwierigen Terrainverhältnisse und andererseits auf die Tabellenkonstellation zurückzuführen war, hätte doch der Tabellenletzte Welschenrohr mit einem Sieg zu Härkingen aufschliessen können.

Weiterlesen...


 


 

Eigenwerbung


 

fussballnetz.ch auf Facebook