Wind, Wetter und der Spitzenreiter zerzausen Derendingens Frauen

Nach einer staubedingten, längeren Anfahrt, kamen die Solothurnerinnen erst 70 Minuten vor Spielbeginn in Staad an. Bei garstigen Verhältnissen mit böenartigen Winden begann das Heimteam gleich mit druckvollem Spiel. Derendingen wurde von Beginn weg durch konsequentes Nachsetzen der Staaderinnen am gepflegten Aufbauspiel gehindert.  Bereits nach 5 Minuten gerieten sie durch ein klares Abseitstor in Rückstand.

NLB Frauen