Bellach rettet mit solider Verteidigung den Sieg zu zehnt

Geschrieben von Tim Fawer

Bellach gewinnt mit starker defensiver Leistung zu Hause gegen Biberist 3:1. Dabei musste die Heimelf ab der Stunde mit einem Mann weniger spielen.

Im 2. Meisterschaftsspiel erzielt der FC Biberist einen frühen Führungstreffer durch einen Eckball, der den Kopf von Kopp in der 8. Spielminute findet. Bellach lässt sich aber dadurch nicht zurückdrängen. Gleich nach dem Führungstreffer kommen sie zum ersten Abschluss in der gegnerischen Hälfte. Nach dem Gegentor gelingt es Bellach, in den ersten 20 Minuten den Ball laufen zu lassen, und kommt dadurch zu einer erneuten Chance durch einen Abschluss von Sulungoz. In der 25. Minute spielt Bellach eine schöne Passkombination zwischen Schranz und Brcina, welcher den entscheidenden Pass auf Fragale spielt, der dann zum 1:1 ausgleichen kann.

Nach einer Druckphase von Biberist, gelingt ihnen ein abschluss im Strafraum, doch der Bellacher Schlussmann Palermo ist zur Stelle. In der 42. Minute gibt es Eckball für Bellach, welcher schön getreten den Kopf von Brcina findet und im Netz zum 2:1 landet.

Nach der Pause lässt Bellach wieder nach und gewährt Biberist Platz. Nach einer kleinen Rangelei in der Hälfte von Bellach bekommen Palermo und Pavlovic in der 59. Minute die Gelbe Karte. 1 Minute später wird Pavlovic mit gelb-rot bestraft und muss vom Platz gehen, Bellach sind noch 10 Mann auf dem Feld. Nach dem Ausschluss gerät Bellach zuerst ins schwanken und lässt einen Schuss auf das Tor zu doch Palermo hält, der Abpraller wird von Kocher geklärt. Biberist probiert immer wieder an den gegnerischen Reihen vorbeizukommen, doch das ohne Erfolg, Bellach verteidigt gut und sicher.

In der 70. Minute sieht Palermo Schranz der auf der linken Seite des Spielfeldes rennt und spielt ihm einen schönen Pass zu. Schranz kommt bis zu Abschluss doch er trifft den Pfosten. Biberist startet wieder viele Angriffe, doch alle 10 Spieler von Bellach sind hinter dem Ball. Nach einem Fehler in den hinteren Reihen von Biberist gelingt es Hess den Ball zu erobern und Spielt eine schöne Vorlage an Zekiri, welcher dann in der 86. Minute zum 3:1 erweitern kann.

Bellach - Biberist 3:1 (2:1)

Brunnmatt. - 30 Zuschauer. - Tore: 9. Kopp 0:1, 25. Fragale 1:1, 42. Brcina 2:1, 86. Zekiri 3:1

Bellach: Palermo, Kocher, Shkoreti, Pavlovic, Abrozzo, Arifi, Brcina, Schranz, Sulungoz, Hess, Fragale

Biberist: Blum, Rüfli, Jäggi, Thurnheer, Scheidegger, Krasniqi, Stuber, Imbach, Bigzad, Rüegsegger, Kopp