Deitingen gelingt in Kestenholz eine spektakuläre Wende

Perfektes Samstags Wetter liess sich nach einem sehr regnerischen Freitag in Kestenholz blicken. Die Deitinger kennen die selbstgenannten „Chestwooder“ gut aus vergangenen hartumkämpften Duellen. Mit fünf Siegen aus fünf Heimspielen weisen die Blauen eine sehr gute Bilanz auf. Das Spiel hatte viel Brisanz, da beide je 20 Punkte auf dem Konto aufwiesen.

Hägendorf gewinnt den Spitzenkampf in Subingen

Nachdem Hägendorf an vergangenem Spieltag den Leaderthron erklimmen konnte, folgte nun das Spitzenspiel in Subingen, das zurück auf den 1. Platz wollte. Es war ein Spitzenkampf, der spielerisch den Namen nicht verdiente, jedoch von der Spannung lebte.

Riedholz klettert mit Kantersieg zurück an die Spitze

Nach der Niederlage gegen Zuchwil und dem Unentschieden im Spitzenkampf gegen Gerlafingen wollte Riedholz im letzten Spiel der Vorrunde gegen Biberist auf die Siegesstrasse zurückkehren. Das von Trainer von Flüe rund um Routinier Tschumi aufgestellte, sehr junge Team, münzte diesen Willen auch gleich in Zählbares um.

Starke zweite Hälfte bringt die Wende gegen Biberist

Nach einer weiteren Niederlage in Lommiswil am Mittwoch stand Härkingen gegen Biberist unter Zugzwang, da die Mannschaften auf den hinteren Plätzen gefährlich nah herangerückt waren. Davon war nach den ersten paar Minuten jedoch nichts zu merken, da die Gastgeber stets einen Schritt zu langsam waren.

3. Liga, Gruppe 2