Härkingen gewinnt gegen Bellach nach Spektakel im Dauerregen

Nach nur drei Tagen Pause hatte Härkingen bereits wieder die Möglichkeit auf die Auswärtsniederlage gegen Iliria vom vergangenen Sonntag zu reagieren. Das Spiel gegen Bellach begann bei strömendem Regen ohne Abtastphase auf beiden Seiten sehr intensiv. Nach acht Minuten konnten die Gäste aus Bellach bereits zwei vielversprechende Chancen verbuchen. Etwas Zählbares resultierte jedoch nicht daraus und so war es Oumaray, welcher nach zehn Minuten nach einem langen Pass von halblinks in den Strafraum zog und kompromisslos zum 1:0 für die Platzherren einnetzen konnte.

Winznau schlägt Deitingen mit einem einzigen Torschuss

Deitingen rann den Winznauern Mal für Mal die Bude ein, schaffte es jedoch nicht, während den gegebenen 90 Minuten ein Tor zu erzielen. Die Deitinger Effizienz präsentierte sich an jenem Tag umgekehrt proportional zu derer aus Winznau: mit einem einzigen Torschuss erzielte De Chiara in der 57. Minute den Siegtreffer.

Spiele/Rangliste