Big Points für Hägendorf gegen Trimbach

Nach zuletzt drei Siegen hintereinander stand für Hägendorf in Trimbach ein Spitzenspiel auf dem Programm. Mit nicht weniger als 5 Ex-Trimbachern im Kader und vielen weiteren bekannten Gesichtern, unter anderem Fähndler Baumgartner, natürlich ein besonderes Spiel. Die Ausgangslage war klar. Mit einem Sieg konnten sich die Hägendörfer absetzen und Rang 2 behaupten.

Deitingen wahrt Anschluss an Spitze

Welch wichtiges Spiel stand den Deitinger bevor. Mit dem Drittplatzierten Winznau – welches 3 Punkte Vorsprung aufwies – gastierte am Sonntagmorgen die Überraschungsmannschaft der Vorrunde auf der Grabmatt. Deitingen hatte nach zwei Niederlagen und einem Unentschieden den grossen Willen, mit einem Sieg punktegleich zum Gegner aufzuschliessen und dadurch den Aufsprung auf den Meisterschaftszug nicht zu verpassen. Und dies gelang ihnen auch.

Den Unterschied machte Ilirias tolle Chancenverwertung

Bei nassem und kaltem Wetter gastierte Iliria zur 2.Liga Partie der neunten Meisterschaftsrunde in Bellach. Die Ausgangslage der beiden Mannschaften konnte unterschiedlicher nicht sein. Während Bellach versucht die Gegner der hinteren Tabellenhälfte auf Distanz zu halten, will Iliria die Tabellenspitze, die sie zuvor abgeben mussten, zurück erobern.

Keine Tore beim Verfolgerduell in Gerlafingen

In der Gruppe 1 galt es im Verfolgerduell zwischen Gerlafingen und Riedholz, Leader Italgrenchen nicht davonziehen zu lassen.Mit einem 0:0 glelang das beiden Teams nur deshalb, weil Ital seinerseits nicht über ein 2:2 beim Schlusslicht Croatia hinaus kam.

Olten setzt der erfolgreichen Kluser Serie ein Ende

Nach langer Zeit durfte Klus/Balsthal wieder die erste Mannschaft des FC Olten im Moos begrüssen. Der freiwillige 2. Liga inter Absteiger lag vor dem Spiel drei Punkte hinter den Klusern in der Tabelle. Die Kluser ihrerseits wollten den Schwung aus den letzten Partien mitnehmen.

3. Liga, Gruppe 2