Sergio Henzi wechselt zu Herzogenbuchsee

Aus dem erhofften Aufstieg in die Berner 2. Liga wurde es wegen der Coronakrise diesmal nichts, aber Herzogenbuchsee will in der kommenden Saison einen neuen Anlauf nehmen und hat sich mit Sergio Henzi aus dem Kader des FC Solothurn (1. Liga) verstärkt.

Die fünf neue Gesichter beim FC Herzogenbuchsee (von links): Lukas Wyss (FC Langenthal b), Noel Glanzmann (Masseur), Nils Eugster (HSV Halten), Elias Aerni (Assistenztrainer) und Sergio Henzi (FC Solothurn)⁣⁣.

3. Liga, Gruppe 2