Zuchwil bleibt dank Sieg gegen Türken an der Spitze dran

Auf dem kleinen Platz im Solothurner Brühl gelang Zuchwil gegen den Türkischen SC ein klarer Sieg. Doch der ersten Halbzeit war Zuchwil nur leicht besser, konnte spielerische Akzente setzen und hatte auch die ein oder andere gute Torchance. Kurz vor der Halbzeit wurde Zuchwil ein Tor wegen Offsides aberkannt. So ging es torlos in die Pause.

Riedholz spielte nur bis vor die Gefahrenzone gefällig

Nach dem deutlichen Auswärtssieg in der wunderschönen Weststadt wollte Riedholz im Heimspiel gegen Zuchwil unbedingt nachlegen und die Ungeschlagenheit zu Hause weiter wahren. Aufgrund erneut unzähliger Ferienabwesenheiten musste Trainer Moser die Mannschaft wiederum auf vielen Positionen umstellen.

Winznau verliert den Anschluss an die Spitze

Nach den zwei knappen Niederlagen gegen Welschenrohr und Deitingen wollte Winznau im Heimspiel gegen die 2. Mannschaft des FC Subingen wieder auf die Erfolgsspur zurückfinden. Da viele Spieler infolge Abwesenheit oder verletzt ausgefallen sind, war man gespannt was sich der Trainer Camizzi und sein Assistent Pedano einfallen lassen würden, um die Subinger in Verlegenheit zu bringen und die Punkte auf dem Grien zu behalten. Ein Ziel war es sicher, nicht wieder in Rückstand zu geraten, das Spiel an sich zu reissen und als Heimteam die Marschrichtung vorzugeben.

3. Liga, Gruppe 1

3. Liga, Gruppe 2