Kestenholz muss auf Trainersuche gehen

"Peter Ruch geht in den wohlverdienten Fussballruhestand", steht beim Drittligisten Kestenholz auf der Homepage. Ein neuer Trainer ist noch nicht bestimmt.

"Peter Ruch hat den FC Kestenholz informiert, dass er die Zügel auf die neue Saison gerne einem neuen Trainer übergeben will und er nach 5 erfolgreichen Jahren zurücktreten werde", steht in der Mitteilung weiter. "Der FC Kestenholz ist bereits auf der Suche nach einer neuen Lösung und wird zu gegebener Zeit Informieren, wer in Zukunft die erste Mannschaft trainieren wird."

 

3. Liga, Gruppe 1

3. Liga, Gruppe 2