Härkingen gewinnt gegen Bellach nach Spektakel im Dauerregen

Nach nur drei Tagen Pause hatte Härkingen bereits wieder die Möglichkeit auf die Auswärtsniederlage gegen Iliria vom vergangenen Sonntag zu reagieren. Das Spiel gegen Bellach begann bei strömendem Regen ohne Abtastphase auf beiden Seiten sehr intensiv. Nach acht Minuten konnten die Gäste aus Bellach bereits zwei vielversprechende Chancen verbuchen. Etwas Zählbares resultierte jedoch nicht daraus und so war es Oumaray, welcher nach zehn Minuten nach einem langen Pass von halblinks in den Strafraum zog und kompromisslos zum 1:0 für die Platzherren einnetzen konnte.

Fulenbach kompakt und effizienter als Mümliswil

Nach dem durchzogenen Saisonstart gegen Blusti (drei Punkte, aber nicht wirklich überzeugt) wollte Mümliswil auch gegen punkten. Die Gäuer hatten allerdings in der ersten Runde den (vermeintlichen) Branchenprimus Grenchen geschlagen.Fulenbach wirkte kompakt, war effizient und gewann im Guldental 3:0.

Spiele/Rangliste

Top Scorers