Leader Iliria erteilt Mümliswil eine Lektion

In einem vorgezogenen Meisterschaftsspiel traf Mümliswil am Dienstagabend auf den Spitzenreiter Iliria. Trotz des starken Gegners strebten die Guldentaler einen Punktgewinn an, denn mit sechs Punkten aus den ersten vier Partien konnte man nur bedingt zufrieden sein. Doch es kam anders. Von der ersten Sekunde an machten aber die Gäste den willigeren Eindruck.

Bellach legte mit Doppelschlag die Basis zum Sieg in Mümliswil

Nach den starken Auftritten gegen Biberist und Oensingen wollte Mümliswil gegen Bellach nachlegen. Im Gegensatz zu den vorherigen Gegnern hatten die Gäste aber ebenfalls schon gepunktet, weshalb man mit einem selbstbewussten und entschlossenen Kontrahenten rechnen musste.

Banjalic ersetzt in Oensingen Trainer Frei

Andy FreiSlobodan BanjalicWas sich in unserer Gerüchteküche bereits abgezeichnet hatte, ist eingetroffen: Andy Frei ist als Trainer beim Aufsteiger Oensingen zurückgetreten. Slobodan "Bobo" Banjalic wird sein Nachfolger.

Ein Unentschieden im Kampf der Absteiger

Die letzte Saison noch in der 2. Liga interregional spielend, sah man dem Vergleich der beiden Absteiger mit Interesse entgegen. Während die Wasserämter praktisch mit dem erfahrenen Team aus der höheren Liga antreten konnten, war ein Gleiches von Gastgeber Wangen nicht der Fall. Sie mussten sich total neu organisieren, was nichts anderes heisst als ein neues Team auf die Beine zu stellen. Gerade mal ein Akteur blieb den Einheimischen aus der Vorsaison erhalten. Zieht man noch das Durchschnittsalter von etwas knapp mehr als 20 Jahren in Betracht, war schnell einmal auszurechnen, dass den Gästen die Favoritenrolle zugesprochen werden konnte. Kam noch dazu, dass die Wangner mit argen Verletzungssorgen sich befassen mussten. Nicht weniger als fünf Spieler waren verletzt, wovon drei unmittelbar vor Operationen stehen.

Spiele und Tabelle 2. Liga SO

Top Scorers