Ausgeglichenes Spiel zwischen Bellach und Fulenbach

Nur die ganz hartgesottenen Zuschauer wagten sich bei nasskalten und äusserst windigen Bedingungen auf die Bellacher Brunnmatt. Beide Teams strebten denn auch gleich von Beginn weg den Weg zum gegnerischen Tor an. Fulenbach gelang dies etwas besser - Affentranger behielt nach schöner Einzelleistung die Übersicht und Gradwohl musste am zweiten Pfosten nur noch einschieben.

Mümliswil trotzt auch dem Leader einen Punkt ab

Mit drei Siegen aus den ersten vier Partien durfte Mümliswil auf einen gelungenen Rückrundenstart zurückblicken. Weil auch die Konkurrenz gepunktet hatte, waren indes im Kampf um den Klassenerhalt weitere Punkte nötig. Da durfte es keine Rolle spielen, dass am Sonntag mit Tabellenführer Iliria eines der Topteams der Liga zum Kräftemessen lud

Weitere Fotos hier

Mümliswil schafft gegen Bellach nach der Pause die Wende

Eine dreiwöchige Meisterschaftspause kommt in der Regel eher ungelegen. Nicht so für Mümliswil: Dank zwei spielfreien Wochenenden konnten sich zumindest einige der vielen Verletzten wieder regenerieren. Folglich war das Ziel für das Heimspiel gegen Bellach klar: drei weitere Punkte.Mit einer deutlichen Steigerung in der zweiten Hälfte gelang dies auch.

Spiele/Rangliste

Top Scorers