Punkteteilung trotz Überlegenheit Bellachs

Nach einem ersten vielversprechenden Abschlussversuch von Bellachs Marthaler ist es in der 6. Minute auf der Gegenseite Nicola Ackermann, der nach einem Angriff über die linke Seite ziemlich freistehend zum 0:1 einschieben kann. Keine sieben Minuten später erläuft ein Mümliswiler einen zu kurzen Rückpass aus dem Bellacher Mittelfeld, der angespielte Captain Dominik Ackermann kann jedoch nicht profitieren.

Wenn der Trainer zum Matchwinner wird

Wenn sich der Trainer selber einwechselt und den Pass zum Siegtor gibt, dann darf ma ihn als Matchwinner bezeichnen. So passiert in Mümliswil, wo Bozo Predojevic kurz vor Schluss Wangens das 2:1 für Wangen einleitete.

Klus/Balsthal auf der ganzen Linie besser

Chancenlos war Klus/Balsthal in der letzten Vorrunde gegen Bellach, als es mit 2:6 die höchste Klatsche der Saison absetzte. Diesmal versprach die Tabellenkonstellation mehr Spannung, nur drei Punkte trennten die beiden Teams. Und tatsächlich war das Bild ein ganz anderes.

Spiele und Tabelle 2. Liga SO

Top Scorers