Grenchen ist Solothurner Meister und steigt in die 2. Liga inter auf

Der FC Grenchen gewinnt das letzte Meisterschaftspiel in Mümliswil mit 6:1. Das Recchiutti-Team ist damit Solothurner 2. Liga-Meister und Aufsteiger in die 2. Liga interregional.

Bereits zur Pause führten die Uhrenstädter nach Toren von Rihs, Anderegg und Aliu mit 3:0. In der zweiten Halbzeit geriet der FCG 15 nach einem Foulpenalty zum 1:3 kurz ins Zittern. In der 58. Minute bekamen die Gastgeber nämlich einen zweiten Strafstoss zugesprochen, setzten den Penalty jedoch an den Pfosten. Hausic, Ledesma und Krüttli sorgten jedoch fürs klare und absolut verdiente Schlussresultat. Nun kannte die Freude keine Grenzen mehr und der Champagner floss in Strömen.

Mehr dazu hier

Kommentar schreiben

Spiele und Tabelle 2. Liga SO

Top Scorers