Grenchen setzt sich mit Kantersieg an die Tabellenspitze

Zwei Runden vor Schluss hat Grenchen mit einem 7:1-Sieg gegen Croatia den bisherigen Leader Iliria Solothurn in der Solothurner 2. Liga überholt. Dank der deutlich besseren Fairplay-Bilanz hat Grenchen bei Punktgleichheit mit Iliria die Tabellenspitze erreicht.

Die Uhrenstädter zeigten gegen den Absteiger von Beginn an ein Spiel auf ein Tor. Das 1:0 fiel bereits in der 3. Minute und einem Prachtstor von Visar Aliu. Zwei weitere Chancen nutzte Ledesma zur bereits komfortablen 3:0-Führung nach einer knappen halben Stunde. Nur kurz schlich sich der Schlendrian ein und die Gäste nutzen diese wenigen Minuten zum Anschlusstreffer.

In den zweiten 45 Minuten agierte der FCG 15 auf der Riedern wie ein Aufsteiger. Abgeklärt, sicher, spielfreudig und seine Chancen verwertend. Hausic legte kurz nach der Pause auf 4:1 vor, Captain Rihs, erneut Aliu und Hausic schraubten das Skore schliesslich auf 7:1. Die Hauptprobe für den Solothurner Cupfinal vom kommenden Donnerstag in Zuchwil gegen Iliria ist damit geglückt.

Grenchen – Croatia 7:1 (3:1)

Riedern – 130 Zuschauer. – SR Nagy.

Tore: 3. Aliu 1:0. 21.Ledesma 2:0. 28. Ledesma 3:0. 39. 3:1. 47. Hausic 4:1. 59. Rihs 5:1. 70. Aliu 6:1. 74. Hausic 7:1.

Grenchen: Leuenberger; Schamberger, Hügli, Schläppi, Ledesma; Ressil, Anderegg, Rihs, Laus; Hausic, Aliu.

Kommentar schreiben

Spiele und Tabelle 2. Liga SO

Top Scorers