Grenchen gewinnt das Torfestival gegen Trimbach

Grenchen trifft wieder ins Schwarze: Gegen Trimbach resultierte ein wichtiger 5:3-Heimsieg, der es dem Team erlaubt, weiter Anschluss an die Spitzenteams zu halten.

Die Uhrenstädter machten bereits in der Startviertelstunde manches klar. Nachdem man die letzten beiden Partien torlos gestaltet hatte, kam der FCG 15 wie die Feuerwehr aus den Startlöchern. Mit Erfolg: Zayas traf bereits mit der ersten nennenswerten Chance in der zweiten Minute. Ledesma tat es ihm in der vierten Minute gleih. Den Anschlusstreffer in der 12. Minute wussten die Grenchner mit einem Tor von Mac Hügli zu beantworten. Semir Ressil und erneut Samuel Zayas legen in der zweiten Halbzeit rasch auf 5:1 vor. Trotz grandiosem Schlussspurt gelang den Gästen aus Trimbach nur noch eine Resulatkosmetik.

Grenchen - Trimbach 5:3 (3:1)
Brühl. - 150 Zuschauer. SR Skalonja.
Tore: 2. Zayas 1:0 4. Ledesma 2:0. 12. 2:1. 15. Hügli 3:1. 48. Ressil 4:1. 65. Zayas 5:1. 75. 5:2. 87. 5:3.
FCG 15: Leuenberger; Schamberger (77. Eggenschwiler), Shaqiri, Anderegg, Krüttli (62. Laus); Ressil, Schläppi, Nastoski (82. Conde), Hügli (71. Pana), Ledesma; Zayas.

Kommentar schreiben

Spiele/Rangliste

Top Scorers