Keine Tore in Grenchen

Grenchen vermochte auf eigenem Platz gegen den FC Bellach nur einen Punkt zu erobern. Auch wenn die Platzherren die gesamte zweite Halbzeit mit einem Mann mehr agieren konnten, vermochte die Recchiuti-Mannschaft kaum Druck zu erzeugen. Im Gegenteil: Ballachs Fragale hätte bei seinem drei Grosschancen mindestens einmal treffen müssen. Martin Leuenberger vereitelte jedoch sämtliche Chancen der Gäste und war gleichzeitig bester Spieler auf dem Platz.

Grenchen - Bellach 0:0

Grenchen: Leuenberger; Ledesma, Anderegg, Krüttli, Schamberger; Nastoski, Rihs, Schläppi; Zayas, Conde, Ressil. Eingewechselt: Mamoh, Laus.
Bemerkungen: 43. Rote Karte gegen Bellach.

Spiele und Tabelle 2. Liga SO

Top Scorers