Fulenbacher Niederlage mit fadem Nachgeschmack

Die Partie wurde mit einem frühen Tor lanciert: Fulenbach konnte eine Flanke nicht wunschgemäss klären und Marthaler schoss zur Bellacher Führung ein.

Das Heimteam wollte umgehend reagieren und tat dies auch. Nach einem Foul an Ferrari im Strafraum ertönte der Pfiff. Der gefoulte trat selber an und verwandelte sicher zum Ausgleich. Bellach konnte darauf etwas mehr offensive Akzente setzen. Immer wieder fanden sie zu viel Platz in der Gefahrenzone vor. Fragale nutze eine solche Freiheit nach schöner Hereingabe mit dem Kopf zur erneuten Führung.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff, dann die entscheidende Szene. Vor dem SCF-Tor arrangierte sich ein Gerangel. Der Bellacher und der Fulenbacher gerieten aneinander. Ersterer trug wesentlich mehr bei als der Zweite und durfte froh sein, sah der Schiedsrichter das Vergehen nicht. Beide Akteure wurden mit der gelben Karte bestraft - da es für den Einheimischen aber schon die zweite Verwarnung war, musste er das Feld verlassen. Bellach kam hier zu unrecht strafmildernd aus der Affäre - unverständlich!

In der zweiten Hälfte sah man den Fulenbacher die Unterzahl nun deutlich an. Bellach spielte ruhig und liess die Heim-Elf laufen. Das logische 1-3 war die Folge daraus. Fulenbach konnte sich zwar immer wieder Bälle erobern, verlor diese aber viel zu schnell wieder um eigene Gefahr zu erzeugen. Erst in den Schlussminuten kam nochmals Hoffnung auf, als die Bemühungen konzentrierter vorgetragen wurden. Der Anschlusstreffer in der Nachspielzeit fiel zu spät und Fulenbach sah sich wieder einmal mit leeren Händen dastehen.

Fulenbach - Biberist 2:3

Tore: 4'  Marthaler Kevin 0:1. 10'  Affentranger Simon (Penalty) 1:1. 21' Baur Elia 1:2. 63' Xhema Alban 1:3. 91' Gradwohl Nico 2:3.

Spiele und Tabelle 2. Liga SO

 

Top Scorers