Fulenbach findet den Tritt auch gegen Biberist nicht

Fulenbach fehlt weiterhin der letzte Zwick an der Geisel. Gegen Biberist setzte es eine 0:2-Niederlage ab.

In der momentanen Situation helfen Fulenbach eigentlich nur Siege. Mit diesem Vorsatz sah man den SCF auch zu Beginn in die Partie gegen Biberist starten. Mit einem schnellen Umschaltspiel versuchte man in die Gefahrenzone einzudringen und obwohl dies ein paar Mal gelang, fehlte es an gezielten Abschlüssen, Killerinstinkt und dem berühmten Wettkampfglück. Nach einem Eckball landete nämlich der routiniert abgegebene Kopfball an der Querstange, hier kam der SCF am nähesten an einen Torerfolg.

Auch Biberist tauchte in einigen Aktionen vor dem Heimtor auf, vergab aber ebenfalls seine Möglichkeiten. Obwohl es eher nach einem weiteren torlosen Spielverlauf aussah, klingelte es nach einer halben Stunde im SCF-Kasten. Fulenbach versuchte es aber weiter und bekam nochmals die eine oder andere Chance zum ersten Tor. Doch es wollte einfach nicht sein. Das ausgeglichene Spiel wurde dann mit einem Flatterball entschieden. Damit bleibt Fulenbach weiterhin am Tabellenende kleben und muss in den letzten beiden Spielen vor der Winterpause, komme was wolle und auf biegen und brechen, punkten.

Fulenbach - Biberist 0:2

Tore: 30' Marco Imbach 0:1. 73' Roman Rüegsegger 0:2.

Kommentar schreiben

Spiele und Tabelle 2. Liga SO

Top Scorers