Fulenbach schliesst sich der Gruppierung "rot/blau" an

Bei den Junioren arbeiten Kestenholz und Wolfwil seit einiger Zeit in der Gruppierung "rot/blau" zusammen. Auf die kommende Saison 2020/21 wird der SC Fulenbach der Gruppierung beitreten. Ziel ist es, von den Junioren D bis B mit mindestens zwei Teams spielen zu können.

"Eines der Hauptkriterien in unserer Gruppierung ist, dass wir allen Junioren die Möglichkeit geben wollen, sich in einem Team weiter zu entwickeln, welches ihren aktuellen Fähigkeiten entspricht", schreiben die drei Vereine in einem gemeinsamen Kommuniqué. "Wir wollen sie nicht unter- oder überfordern, für uns sind alle wichtig, aus  diesem  Grund  laufen  alle  Mannschaften  unter  dem  Namen rot/blau. In  der  bisherigen  Konstellation  mit  den  zwei  Vereinen  Wolfwil  und  Kestenholz  konnten  wir diesem Kriterium leider nicht immer gerecht werden, da wir teilweise zu wenig Spieler hatten, um in jeder Alterskategorie zwei Mannschaften zu melden." Mit dem SC Fulenbach sei nun die Basis deutlich gewachsen.

Mehr dazu hier