Das sind die drei berühmtesten Fussballspieler der Welt

Von Cruyff, Puskas und Messi über Pelé und Maradona bis hin zu Ronaldo und Beckenbauer – die Liste der herausragenden Fussballer ist mit weltbekannten Namen bestückt. Doch wer ist wirklich der Beste?

.

Diego Maradona

Mit dem wohl fantastischsten Dribbelfussball, das die Welt je gesehen hatte, machte Maradona das im Jahre 1986 sehr durchschnittliche Argentinien zum Weltmeister und schoss dabei gleich zwei der legendärsten Tore in der gesamten Fussballgeschichte. Der heute 58 Jahre alte Diego Maradona spielte zu seiner Zeit hauptsächlich in Europa beim FC Napoli aus Italien und beim FC Barcelona. Der Aufenthalt in Spanien war nur von kurzer Dauer und warf gleichzeitig Fragen zu seiner mangelhaften Leistung auf. In dem Moment, als er zu Napoli überwechselte, begann seine bekannte Erfolgsgeschichte als Torschützenkönig.

Negative Schlagzeilen machte Maradona während als auch nach seiner Sportlerkarriere wegen diversen Doping- und Drogenanschuldigungen. Damit geriet er stark in die Kritik der Medien, was letztlich zum Ende seiner Laufbahn auf dem Spielfeld führte. Der Multimillionär ging aufgrund seines Lebenswandels in Luxus, Drogen und Alkohol seitdem mehrfach Bankrott. Seit seinem fraglichen Tribünen-Auftritt bei der Fussball-WM 2018 machen sich Fans erneut Sorgen um ihn. Gerüchte besagen, dass er immer wieder ins Krankenhaus musste.

Pelé

Pelé ergatterte in den Jahren 1958, 1962 und 1970 gleich dreimal den Weltpokal in Brasilien. Als absolute Fussball-Ikone gilt er damit als einer der bedeutendsten Spieler des vergangenen Jahrhunderts. Die erste Zeit verbrachte er im heimischen Santos und kurzzeitig auch in einer US-Liga, die aber nie von Erfolg gekrönt war. Internationalen Erfolg erhielt er, als er tatsächlich die meisten Tore in der Fussball-Weltgeschichte erzielte - nämlich angeblich 1.281 Tore in 1.363 Spielen. Auch mit Brasilien zeigte er seine einzigartige Fähigkeit, wichtige Tore souverän zu erzielen.

Heute ist Pelé schon 75 Jahre alt und nicht mehr ganz so fit wie früher. Angeblich ist er gesundheitlich angeschlagen und musste sich erst kürzlich einer Wirbelsäulenoperation unterziehen, die aber positiv verlief.

Cristiano Ronaldo

Derzeit gerade mal 34 Jahre alt und noch immer in absoluter Topform: Ronaldo ist ein Athlet wie aus dem Bilderbuch, der seine Fans vor allem damit überzeugt, als Stürmer mit einem Mordstempo seine Gegner zu verwirren. Seine sportliche Laufbahn begann in Portugal, doch bereits 2003 zog er in die Premier League ein. Manchester United erkannte sein Potenzial und konnte das Talent schnell für sich gewinnen. So wurde Ronaldo Kernstück in der erfolgreichsten Ära der United-Geschichte, in der gleich drei Premier League Titel gewonnen wurden und Ronaldo im Zuge dessen den FIFA-Preis für den besten Spieler des Jahres gewann. Als er 2009 zu Real Madrid wechselte, war sein internationaler Erfolg nicht mehr aufzuhalten.

Der Familienvater von insgesamt 4 Kindern ist heute Juventus Turins Star-Stürmer und mischt damit noch immer ordentlich in der Welt des Fussballs mit. Einen WM-Titel hat er allerdings noch nicht gewonnen.