Rüttenens überraschender Höhenflug

Mit 27 Punkten aus 12 Spielen und einem Torverhältnis von 35:12 absolvierte das Team von Urs Bachmann eine äusserst gelungene Vorrunde und ist seit 10 Spielen ungeschlagen. Rüttenen begeistert mit Offensivfussball und schiesst durchschnittlich drei Tore pro Spiel, spielt jedoch auch defensiv sehr diszipliniert. Sportchef und Stammspieler Noah Langenegger sagt im Interview, wie es zu diesem Höhenflug kommen konnte.

Noah Langenegger, was ist das Erfolgsrezept des FC Rüttenen?

Ich denke, dass die gelungene Vorrunde auf ein Zusammenspiel verschiedener Faktoren zurückzuführen ist. An erster Stelle ist sicherlich das klare Konzept des Trainers zu nennen. Er versteht es ausgezeichnet, den Spielern zu vermitteln, wie sie auf dem Spielfeld agieren müssen, um sich möglichst optimal für die Mannschaft einzubringen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist sicherlich der herausragende Zusammenhalt innerhalb des Teams. Es ist zu erwähnen, dass der Kader mit einer Ausnahme ausschliesslich aus Spielern besteht, welche seit Juniorenzeiten in Rüttenen spielen. Man ist füreinander da, sowohl auf als auch neben dem Platz.

Was sind die Ziele für die laufende Saison? Werden die Ziele neu angepasst?

Wir haben schon zu Beginn der Saison kommuniziert, dass wir die Gruppenfavoriten ärgern und an der erweiterten Tabellenspitze mitspielen wollen, obwohl uns auch bewusst war, dass es seine Zeit braucht, bis die Spieler die Vorgaben von Urs Bachmann verstehen und umsetzen können. Ich sehe keinen Grund, die Ziele nach oben anzupassen. Aber freiwillig gibt natürlich niemand einen Spitzenplatz ab.

Wie sieht die Vorbereitung auf die Rückrunde aus?

Bis Mitte Dezember absolvieren wir nur noch eine Trainingseinheit in der Woche, danach folgt eine wohlverdiente Pause. Im neuen Jahr nehmen wir dann wieder den gewohnten Rhythmus mit zwei Trainingseinheiten auf. Neben Konditions- und Koordinationslektionen stehen Trainings in der Kunstrasenhalle des SC Derendingen in Biberist an. Ergänzt wird dieses Programm durch Testspiele und ein Trainingslager kurz vor Saisonbeginn.