Grenchen verliert das Derby gegen Olten

Grenchen hat das mit Spannung erwartete Solothurner Derby gegen Olten mit 1:3 verloren. Nach den jüngsten Resultaten gingen die Uhrenstädter favorisiert in die Partie. Der Gegner aus Olten war in seinen bisherigen Partien sieglos geblieben und musste in vier Meisterschaftsspielen zehn Gegentore einstecken.

Solothurn gelingt der Ausgleich in der Nachspielzeit

Solothurn kam im Heimspiel gegen Luzerns U21-Nachwuchs nicht über ein 3:3-Unentscheiden hinaus. Dabei gelang es dem Team von Trainer Jürg Widmer jedoch einen 0:1- sowie einen 1:3-Rückstand aufzuholen. Den Ausgleich erzielte Mast in der 94. Minute.

Zwei Auswärtstore genügten Grenchen in Muri nicht

Grenchen hätte es beinahe geschafft, zumindest einen Punkt aus Muri zu entführen. Den frühen Gegentreffer in der 7. Minute beantwortete Mittelstürmer Hausic nur fünf Minuten später mit dem verdienten Ausgleich. FCG-Goalie Leuenberger verhinderte danach einen erneuten Rückstand noch vor der Pause mit zwei guten Paraden.

Biel gewinnt den Spitzenkampf gegen Solothurn

Solothurn hat den Spitzenkampf beim Leader FC Biel knapp und unglücklich verloren. Das Spiel stand für den FCS jedoch von Anfang an unter keinem guten Stern. Verzichten musste man nämlich bei diesem wichtigen Spiel auf Trainer Jürg Widmer, der am Morgen kurzfristig krank ins Spital eingeliefert wurde. An dieser Stelle gute Besserung.

2. Liga inter, Gruppe 5