Die Reise nach Goldau hat sich gelohnt

Die lange Reise nach Goldau hat sich gelohnt: Solothurn konnte seine zuletzt ansteigende Form im Auswärtsspiel beim Aufsteiger mit einem 2:0-Sieg bestätigen.

Mehr als ein Punkt wäre für Subingen möglich gewesen

Subingen zeigte eine spielerisch starke Leistung und erspielte sich den ersten Punkt in der laufenden Saison. Ein spannendes Spiel gegen den FC Lerchenfeld endete schlussendlich mit 1-1. Obwohl aus Subingersicht klar mehr drin gewesen wäre, freut man sich dennoch über die kontinuierliche Leistungssteigerung in den letzten Spielen.

Dem FCS gelingt der erste Heimsieg

Der FC Solothurn ist daran, seinen schlechten Start in die neue Saison aufzuarbeiten. Nach dem ersten Saison-Sieg in Schötz ist  nun gegen Bassecourt mit einem 2:0 auch der erste Heim-Sieg gelungen. Dabei tat sich die Skrzypczak-Elf jedoch lange sehr schwer gegen den momentanen Tabellen-Letzten.

Muri eine Klasse besser als Dulliken

In einer stimmungsarmen Partie stellte der FCM die Weichen schon früh auf Sieg, bereits nach 25 Minuten lag man vor 150 Zuschauern mit 3:0 in Führung. Der 4:0-Erfolg war zu keiner Zeit in Gefahr, zu harmlos präsentierten sich die Gäste aus dem Kanton Solothurn.

2. Liga inter, Gruppe 3

1. Liga, Gruppe 2

1. Liga, Gruppe 2