Für die zusätzliche Cup-Quali muss Solothurn nach Zug reisen

Eigentlich durfte man sich beim FC Solothurn schon über die Qualifikation für den Schweizer Cup freuen, aber dann hat der Schweizwe Fussballverband entschieden, die Profiklubs zu schonen und noch eine weitere Qualifikationsrunde durchzuführen. Nun muss Solothurn am 8. August zuerst noch zum starken Zug reisen und gewinnen, um auf ein grosses Cup-Los hoffen zu dürfen.

Dazu schreibt der SFV: "Aufgrund der Terminschwierigkeiten bei der SFL musste die Erste Liga ihre Teilnehmer am Schweizer Cup 2020/21 von bisher 18 Klubs auf neu 7 Klubs reduzieren. Die 18 Klubs haben sich bei einer kurzfristig durchgeführten Umfrage klar für eine sportliche Variante zur Ermittlung der 7 Teilnehmer ausgesprochen.

Promotion
Spiel 1:        FC Stade Nyonnais         -      FC Bavois
Spiel 2:        SC Cham                        -      AC Bellinzona
Spiel 3:        FC Breitenrain                 -      FC Black Stars
Spiel 4:        FC Köniz                        -      SC Brühl

Direkt qualifiziert:
Sieger Spiel 3
Sieger Spiel 1

Entscheidungsspiel:
Sieger Spiel 4    -    Sieger Spiel 2


1. Liga
Spiel 1:        FC Tuggen                     -      FC Red Star ZH
Spiel 2:        SC Buochs                     -      FC Schötz
Spiel 3:        Meyrin FC                       -      SR Delémont
Spiel 4:        Olympique de Genève     -      FC Vevey United
Spiel 5:        Zug 94                            -      FC Solothurn

Direkt qualifiziert:

Sieger Spiel 2
Sieger Spiel 5
Sieger Spiel 1

Entscheidungsspiel:
Sieger Spiel 3     -    Sieger Spiel 4