Erstes Heimspiel für Aufsteiger Grenchen

Aufsteiger Grenchen bestreitet heute Samstag (17 Uhr) gegen Freienbach sein ersten Haimspiel in der 2. Liga inter. Nachdem der Rasen auf dem Brühl im Frühjahr saniert werden musste und die Heimspiele deshalb im Stadion Riedern ausgetragen werden mussten, profitiert man also endlich wieder von der Infrastruktur «in den eigenen vier Wänden». Der Rasen präsentiert sich in einem Top-Zustand. Richtig 2. Liga-Interregional würdig.

Unnötige Grenchner Niederlage in Schöftland

Der FC Grenchen 15 verliert sein Auswärtsspiel in Schöftland unglücklich mit 0:1. Das Gegentor fiel erst in der Schlussphase, als man sich eigentlich schon auf ein torloses Unentschieden eingestellt hatte.

Grenchen gelingt zum Start ein Sieg in Zofingen

.

Der FC Grenchen um Trainer Mirko Recchiuti blickt auf eine gelungene Vorbereitung zurück, hat das Team stark verjüngt und durfte ohne Druck zum Auswärtsspiel reisen. Und siehe da: Die Uhrenstädter spielten völlig gelöst auf, liessen den Ball gekonnt zirkulieren und liessen die Platzherren gar nicht erst ins Spiel kommen.

Viele Wechsel beim FC Grenchen

"Wir blicken auf eine aufregende und äusserst erfolgreiche Saison 2018/19 zurück", schreibt der in die 2. Liga inter aufgestiegene FC Grenchen in der offiziellen Medienmitteilung zu den zahlreichen Veränderungen im Kader.

 

2. Liga inter, Gruppe 5