Mehr als ein Punkt wäre für Subingen möglich gewesen

Subingen zeigte eine spielerisch starke Leistung und erspielte sich den ersten Punkt in der laufenden Saison. Ein spannendes Spiel gegen den FC Lerchenfeld endete schlussendlich mit 1-1. Obwohl aus Subingersicht klar mehr drin gewesen wäre, freut man sich dennoch über die kontinuierliche Leistungssteigerung in den letzten Spielen.

Effizientes Dulliken gewinnt in Adliswil

Dulliken startet druckvoll, erhält in der 4.min. einen Eckball. Panzeri steigt am höchsten und köpfelt ein. Das sechste Gegentor aus einem Standard gegen Adliswil, das 20. Min. für die erste Chance braucht, hat dafür gleich zwei. Der Schuss von Partner wird in aussichtsreicher Position im Sechzehner gerade noch geblockt. In der nächsten Szene schiesst Escobar aufs Tor, Steiger steht unglücklich dazwischen und lenkt ins Out.

Muri eine Klasse besser als Dulliken

In einer stimmungsarmen Partie stellte der FCM die Weichen schon früh auf Sieg, bereits nach 25 Minuten lag man vor 150 Zuschauern mit 3:0 in Führung. Der 4:0-Erfolg war zu keiner Zeit in Gefahr, zu harmlos präsentierten sich die Gäste aus dem Kanton Solothurn.

2. Liga inter, Gruppe 3

2. Liga inter, Gruppe 5