Hansruedi Birrer ersetzt in Zofingen Flavio Catricalà

Nachdem der auslaufende Vertrag mit Flavio Catricalà nicht erneuert wurde, präsentierte Zofingen rechtzeitig zum Start in die Vorbereitung auf die kommende Saison seinen neuen Trainer. Hansruedi Birrer, zuletzt bei Aaraus U18, übernimmt das Team in der 2. Liga inter.

Der 51-jährige Oftringer startete seine Laufbahn an der Seitenlinie als Spielertrainer beim FC Rothrist, ehe er ab Juli 2009 ganze sechs Saisons das Zepter beim SC Schöftland schwang. Nach je einer Saison beim FC Oftringen (3. Liga) und dem FC Gränichen (2. Liga) kehrte Birrer in der Rückrunde 2018/19 interimistisch zum SC Schöftland zurück. Anschliessend übernahm Birrer die U18 des Team Aargau.

Von dort folgt nun also der Schritt nach Zofingen. "Dies ergänzt sich hervorragend, ist doch der SCZ seit Sommer 2020 neuer Partner des Team Aargau. Obwohl auf der Stufe 2. Liga Interregional keine operative Zusammenarbeit mit dem Team Aargau besteht, ist sich der SCZ sicher, hier den passenden Mann gefunden zu haben", schreibt der SCZ auf seiner Homepage.

2. Liga inter, Gruppe 5