Olten sichert sich mit Sieg gegen Schöftland die Liga

Olten gewinnt das wichtige Heimspiel gegen Schöftland mit 2:1 Toren und sichert sich damit eine Runde vor Schluss den Ligaerhalt. Offenbar war bei den Schöftlern die Luft bereits „draussen“. Anders lässt sich der eher lustlose und schwache Auftritt des SCS nicht erklären.

Zumindest die ersten 70 Minuten muss sich Schöftland diesen Vorwurf gefallen lassen. In den letzten 20 Minuten war dann doch noch ein Aufbäumen gegen die drohende Niederlage zu erkennen. Mehr als der Anschlusstreffer von Kral eine Viertelstunde vor Schluss, trotz der ein- oder anderen Grosschance, allen voran die 5 Minuten vor Schluss von Aaron Burkhardt, schaute aber nicht heraus.

Olten - Schöftland 2:1 (1:0)

Kleinholz, Olten. - Zuschauer: 150. - SR: Muminovic Demail; SRA1: Christe Quentin, SRA2: Berdynaj Blert.

Tore: 28. Bekthesi 1:0, 48. Zenuni 2:0, 75. Kral 2:1.

Olten: Husi; Golob, Bekthesi, Hasanramaj (76. Mohammed), Vinci, Krasniqi; Osmanovic (70. Bulut), Zenuni (90. Meyer Lino), Hasani Enis; Schifferle (46. Meyer Xaver), Morina.

Schöftland: Buchser; Barile, Mathy (78. Malundama), Siegenthaler (78. Burkhardt), Costantino; Schindler (85. Schneider), Lo Priore, Moor (59. Kral), Wiget; Teke, Otto.

Bemerkungen: Schöftland ohne Boner und Öze (beide verletzt) und Féher (Familie). - Olten ohne Hasani Ramasan (Ferien) und Simic (Familie). - 90. Kral (Foul).

2. Liga inter, Gruppe 5