Souveränes Freienbach lässt Wangen keine Chance

Favorit Freienbach wurde in Wangen bei Olten seiner Rolle gerecht. Mit Toren zu Beginn der beiden Hälften war Freienbach schnell auf der Siegerstrasse und blieb (in vier Meisterschaftsspielen und einer Cupbegegnung) zum fünften Mal nacheinander siegreich.

Dank zwei frühen Toren begann die Partie für die Höfner äusserst positiv. Vorerst erwischte Mittelstürmer Almir Murati Goalie Erik Krivulcik mit einem platzierten 16 Meter-Hocheckschuss, dann profitierte Marsel Frrokaj von einem gegnerischen Fehlpass und netzte kaltblütig ein. Während die Solothurner im zeitweise ruppigen Spiel nun aufkamen, schlichen sich bei Freienbach gehäuft Ungenauigkeiten ein und ihr Auftritt geriet trotz der Doppelführung je länger desto mehr zu einer etwas fahrigen Angelegenheit. Wangen behielt in der Viertelstunde vor dem Pausentee weiterhin die Oberhand beim Spiel nach vorne, erspielte sich wohl auch Möglichkeiten, ohne allerdings etwas Zählbares zu erreichen.

Kaum wieder angepfiffen, entwickelten sich Spiel und Score wiederum günstig für die Höfner. Der erneut überzeugende Luca Straub erlief sich einen Steilpass von Frrokaj und liess Krivulcik keine Chance. Nach einer ungenützten Grosschance von Wangen verlief das Spiel ausgeglichen, mit Freienbach als dem bissigeren Team, aber ohne einem weiteren Treffer, der den Match schon vorzeitig entschieden hätte. Wie die Höfner dann wieder abbauten, wurden die Gastgeber erneut stärker und kamen prompt zu ihren ersten Treffer. Marco Carubia bezwang Torhüter Senad Mujovik aus gut 30 Metern ebenfalls mit einem präzisen Schuss ins rechte obere Eck. In den letzten Minuten suchten die Wangner den Anschlusstreffer und wollten damit die Spannung zurück sowie die Hoffnung auf einen Punktgewinn, die Höfner die endgültige Entscheidung. Dabei reüssierten weder die einen noch die anderen in dieser hervorragend geleiteten Partie.

Wangen b.O.  – Freienbach 1:3 (0:2).
Tore: 4. Murati 0:1. 12. Frrokaj 0:2. 47. Straub 0:3. 78. Carubia 1:3.
Chrüzmatt. 100 Zuschauer. SR: Jonathan Jaussi.
Wangen b.O.: Krivulcik; Trgo, Wayne Corti, Schwaller, Rouven Corti, Carubia, Morinaj, Zenger (61. Trumic), Otruba, Hubeli, Iandiorio (58. Preojevic).
Freienbach: Mujovik; Carpy, Ribeiro, Desole, Bankovic (71. Stumpo); Frrokaj (73. D`Accunto), Bachmann; Döttling (48. Kalaba), Stevic, Straub; Murati (84.Marjanovic).
Bemerkungen: Wangen b.O. ohne Morf, Nedzip, Strub und Tan (alle abwesend). Freienbach ohne Gavric (gesperrt) und Machado Da Silva (verletzt) sowie Dabic (2. Mannschaft), Giallongo, Talevik und Testa (alle abwesend). Verwarnungen : 7. Iandorio (Foul). 45. Bachmann (Foul). 88. Trumic (Foul).

2. Liga inter, Gruppe 5