Biberist verlor trotz früher Führung am Ende klar

Biberist gin zwar in Dietikon in Führung blieb aber am Ende chancenlsos und verlor 2:5.

Anstatt 4:0 für Dietikon hiess es nach 22 Minuten durch Imbach aus heiterem Himmel 0:1 für Biberist. Der FCD liess sich aber nicht von seiner Richtung abhalten und drückte weiter auf das Gäste-Tor. in der 40. Minute war es dann Robert Stoykov vergönnt doch noch zu skoren, nachdem er zuvor drei Mal aus bester Position gescheitert war. Nur eine Minute später hämmerte Marjan Jelec die Kugel aus gut 18 Metern unter die Latte zur Führung der Ivelj-Elf. Doch diese hielt nicht sehr lange. Kurz vor dem Tee glich Biberist per Penalty - wieder Imbach - zum 2:2 aus.

Keine Minute war in Halbzeit Zwei gespielt, als João Paiva den FCD wieder in Front schoss. Spätestens nachdem zweiten Treffer von Robert Stoykov nach einer Stunde Spielzeit war der Wiederstand der Solothurner gebrochen. Drei Minuten vor Abpfiff erlebten die geladenen FC-Supporter und die Zuschauerinnen und Zuschauer eine Premiere. Unser wieslflinker Linksverteidiger Ivan Moreno gelang in seiner dritten Saison beim FCD sein erstes Tor.

Es war der Schlusspunkt nach einer unterhaltsamen Partie. Wie meist an einer Sponsorenveranstaltung anlässlich eines Heimspiels unserer 1. Mannschaft zeigten unsere Jungs was in ihnen steckt.

2. Liga inter, Gruppe 3

2. Liga inter, Gruppe 5