Subingen geht erfolglos in die Winterpause

Aufsteiger Subingen geht mit einer weiteren Niederlage in die Winterpause der Gruppe 3 der 2. Liga inter. Gegen Tavannes-Tramelan wäre aber mehr als die 0:1-Niederlage möglich gewesen.

Nur gerade je zwei grosse Torchancen gab es auf beiden Seiten zu zählen, wobei einmal sogar ein Verteidiger der Romands auf der Linie retten musste. In der zweiten Halbzeit schien Subingen alles im Griff zu haben. Doch kurz vor Schluss ein dummer Ballverlust und der Konter entschied den Match. Ein Steilpass auf den Flügel, ein Rückpass in den Strafraum und Stürmer Ducommun konnte ohne grosse Mühe einschiessen. 

So geht Subingen ohne Sieg und nur einem Punkt als Tabellenletzter der Gruppe 3 in die Winterpause.

Subingen - Tavannes-Tramelan 0:1

Tor: 89. Ducommun 0:1.

2. Liga inter, Gruppe 3

2. Liga inter, Gruppe 5