Rothrist kommt auch mit neuem Trainer nicht aus dem Loch

Geschrieben von Corleone

Nach dem miserlablen Start in die Saison wurde in Rothrist Trainer Oscar Muino entlassen. Aber auch mit Nicola Nocita findet Rothrist keinen Weg aus dem Loch. Im Nachtragsspiel in Gontenschwil, einem veritablen Abstiegskampf, setzte es eine weitere Niederlage ab.

Gontenschwil – Rothrist 3:1 (2:1)

Tore: 26. Cvijanovic 1:0. 42. Karaboga 1:1. 45. Meier (Foulpenalty) 2:1. 86. Zahnd 3:1.

Gontenschwil: Walz; Hug, Schüttel, Emmenegger, Fischer; Zahnd, Meier, Kolevski, Lino Zobrist; Peter Bolliger, Cvijanovic.

Rothrist: Vodola (60. Wullschleger); Falzarano (60. Kqira), Matic, Rakovan; Majic, Racaj (60. Metaj), Fernandes Da Silva, Popaj (80. Kastrati);  Sinanovic; Karaboga, Hasanramaj.

Bemerkungen: 52. Vodola hält Penalty, 58. scheidet er nach Verletzung aus.