4. Liga: Die Sonne scheint wieder ein wenig heller für Croatia

210928 croatia senioren

Nach vielen Jahren in der dritten Liga und zwei in der höchsten regionalen Spielklasse, stieg Croatia enttäuschend (auch ohne Möglichkeit der Rückrundenspiele – Coronabedingt) in die vierte Liga ab. Es wurde lange intern wie auch extern diskutiert, ob sich die Schachbrettmuster-Liebhaber wieder fangen können. Ob sie wieder zur alten Stärke zurückkehren können, ob sie genug Spieler finden, ob die finanziellen Mittel ausreichen werden, ob sie es sportlich überhaupt meistern können usw. Sie haben die Antwort auf dem Platz gegeben oder geben sie zumindest bis Stand heute. Mit den Verlustpunkten eingerechnet befinden sie sich mit dem grossen FC Solothurn an der Tabellenspitze. Ob die Luft bis Ende Saison ausreicht, steht noch in den Sternen und Beinen der Jungs aus dem mittleren Brühl.

Weiterlesen ...

Bellach siegt erst in der Nachspielzeit

Im Kellerduell der sechsten Runde duellierten sich Aufsteiger Italgrenchen und Bellach. Mit 4, resp. nur 3 Punkten sind beide Teams nicht wunschgemäss in die Saison gestartet - wobei die Tabelle natürlich noch nicht sehr aussagekräftig ist.
Beiden Mannschaften gelang nun aber vor einer Woche im Solothurner Cup gegen unterklassige Gegner je ein klarer Sieg. Daher durfte man auf der Brunnmatt gespannt sein, wer den Schwung nun besser in die Meisterschaft würde mitnehmen können.

Weiterlesen ...